Feste und Daten

http://ir-kalender.ch

März 2020

Di 10. 
Purim *
Fest des Losentscheids. Freudenfest im Frühling zur Erinnerung an die Errettung der Juden im Buch Esther. Esther, die Gemahlin des persischen Königs Xerxes I. errettete ihr Volk aus den Händen Hamans, des höchsten persischen Regierungsbeamten.
* Alle jüdischen Feste beginnen am Vorabend bei Sonnenuntergang.

April 2020

Do 9. 
Passah * (9. und 10. April, bis 16. April)
Jüdische Ostern, Befreiung der Kinder Israels aus der ägyptischen Sklaverei.
* Alle jüdischen Feste beginnen am Vorabend bei Sonnenuntergang.

Mai 2020

Fr 29. 
Schawuot * (29. und 30. Mai)
Fest der Wochen (oder Pfingstfest), ursprünglich Erntefest; gedacht wird auch der Gabe der Thora, die Mose – der Tradition gemäss – auf dem Berg Sinai empfing.
* Alle jüdischen Feste beginnen am Vorabend bei Sonnenuntergang.

Juli 2020

Do 30. 
Fasten des 9. Aw *
Fasttag nach dreiwöchigem Gedenken der Katastrophen in der jüdischen Geschichte.
* Alle jüdischen Feste beginnen am Vorabend bei Sonnenuntergang.

September 2020

Sa 19. 
Rosch ha-Schana * (19. und 20. September)
Fest zum Neujahr 5781 (1. Tischri), Gedenken der Erschaffung der Welt und der Herrschaft Gottes.
* Alle jüdischen Feste beginnen am Vorabend bei Sonnenuntergang.
Mo 28. 
Jom Kippur *
Versöhnungstag oder Tag der Sühne. Der höchste jüdische Feiertag, der hauptsächlich Gebet und Busse gewidmet ist. Wird meist auch von nicht religiösen Juden begangen.
* Alle jüdischen Feste beginnen am Vorabend bei Sonnenuntergang.

Oktober 2020

Sa 3. 
Sukkot * (3. und 4. Oktober, bis 10.)
Laubhüttenfest, in Erinnerung an den 40-jährigen Aufenthalt in der Wüste nach dem Exodus (Umzug Hoschana Rabbah und Schlussfest Schemini Azeret).
* Alle jüdischen Feste beginnen am Vorabend bei Sonnenuntergang.
So 11. 
Simchat Thora *
Freude an der Thora. Freudig-festliche Prozession mit allen Thorarollen, anschliessend an Sukkot.
* Alle jüdischen Feste beginnen am Vorabend bei Sonnenuntergang.

Dezember 2020

Fr 11. 
Chanukka * (11. bis 18. Dezember)
Lichterfest zur Erinnerung an die Befreiung des Tempels von Jerusalem 164 v. u. Z. (Ölwunder).
* Alle jüdischen Feste beginnen am Vorabend bei Sonnenuntergang.